Neueste Nachrichten und Updates

Mit einer Tränenrede will Habeck in Brasilien den Regenwald retten

0 9

Am Ende überkommt den deutschen Wirtschaftsminister der berühmte Habeck-Pathos ausgerechnet in einer schmucklosen Fabrikhalle in den Hügeln der brasilianischen Millionenmetropole Belo Horizonte. Es ist die erste Station auf der Reise von Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) nach Brasilien und Kolumbien. In Südamerika will er in diesen Tagen nicht nur das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den Mercosur-Staaten voranbringen, er will auch den Schutz des Regenwaldes vertraglich absichern.

Doch erst einmal gibt sich der Minister ganz ergriffen von den Versprechen der neuen brasilianischen Regierung.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie