Neueste Nachrichten und Updates

Mike Tindall fliegt aus Dschungelcamp – Queen-Enkelin taucht in Show auf

0 12

Im britischen Dschungelcamp flog kurz vor dem Finale überraschend Prinzessin Annes Schwiegersohn, Mike Tindall, raus. Seine Frau Zara holte ihn ab.

Bei „I’m A Celebrity…Get Me Out Of Here!“, der britischen Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, gab es eine Überraschung: Mitfavorit Mike Tindall musste das Dschungelcamp verlassen und verpasste knapp das Finale.

Seine Frau Zara Tindall, Nichte von König Charles, holte den Viertplatzierten Mike Tindall nach seinem Rauswurf ab. Die 41-Jährige trat laut „The Sun“ als erstes hochrangiges Mitglied der königlichen Familie in der Show auf. Innig umarmte sich das Paar bei seinem Wiedersehen. Auf Instagram teilte der 44-jährige Ex-Rugbyspieler Tindall später ein Foto davon und schrieb, versehen mit zwei Herzen: „Wiedervereint“.

In der Dschungelshow hatte Mike Tindall unter anderem darüber gesprochen, wie er Queen-Enkelin Zara kennengelernt hatte. Er habe von Anfang an gewusst, dass er eine Royal date, verriet er seinen Mitstreitern. „Weil ich weiß, dass sie die Tochter von Prinzessin Anne ist und Prinzessin Anne eine Schirmherrin des schottischen Rugbys ist.“ Sie seien zuerst befreundet gewesen und da „William und Harry damals große England-Fans waren, hatten wir sie viele Male getroffen“, so Tindall.

Die beiden haben sich 2003 kennengelernt, verheiratet sind sie seit 2011. Sie haben drei Kinder: die achtjährige Mia Grace, die vier Jahre alte Lena Elizabeth und Lucas Philip, der ein Jahr alt ist.


Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie