Neueste Nachrichten und Updates

Margot Robbie verrät Details über berühmte Nacktszene

0 15

Wie schwer es für Filmstars sein kann, vor der Kamera blankzuziehen, zeigen nun neue Aussagen von Margot Robbie. Für ihre Szene brauchte sie sogar Alkohol.

Es war eine der aufsehenerregendsten Szenen in einem ohnehin spektakulären Film. „The Wolf of Wall Street“ zeigte 2013 das Leben des ehemaligen Motivationstrainers und Börsenmaklers Jordan Belfort. Seinen kometenhaften Aufstieg samt exzessiven Partys, Drogenrausch und fliegenden Dollarscheinen verkörperte in dem Martin-Scorsese-Streifen Hollywoodstar Leonardo DiCaprio. Margot Robbie spielte seine Partnerin Naomi Lapaglia.

Vor ihrem Auftritt in dem Biopic kannte die Australierin damals kaum jemand. Doch mit einer elektrisierenden Performance und einem Hüllenlos-Auftritt gelang der damals 22-Jährigen der Durchbruch. Kinohits wie „The Big Short“, „Suicide Squad“ oder „Once Upon a Time in Hollywood“ folgten. Für „I, Tonya“ gab es 2017 sogar eine Oscarnominierung.

Doch wie sie jetzt bei einem Interview im Rahmen der Bafta-Awards verriet, sei ihr die Nacktszene alles andere als leichtgefallen. „Ich werde nicht lügen, ich habe vor dieser Szene ein paar Shots Tequila getrunken, weil ich nervös war – sehr, sehr nervös“, erzählt Robbie.

„Das würde Naomi nicht tun. Sie muss nackt sein.“

In einem früheren Interview mit dem US-Magazin „IndieWire“ hatte die Schauspielerin bereits Einblicke gewährt, schilderte, wie es zu der Szene kam. Denn überraschenderweise soll es sogar Robbie selbst gewesen sein, die diesen denkwürdigen Kinomoment hüllenlos bestreiten wollte. Martin Scorsese bot ihr demnach an, einen Bademantel beim Dreh der Szene zu tragen.

Doch sie habe verzichtet. „In diesem Fall ist Sex Naomis Macht über Jordan – und es ist die einzige Möglichkeit zu bekommen, was sie will“, so Robbie, die außerdem anfügte: „Naomis Körper ist ihre Art der Währung in dieser Welt der Millionäre. Als Martin Scorsese also anbot, dass ich einen Bademantel tragen sollte, sagte ich direkt: ‚Das würde Naomi nicht tun. Sie muss nackt sein.'“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie