Neueste Nachrichten und Updates

Ausraster im Hotel: Strafbefehl gegen Stefan Mross erlassen

0 8

Der Musiker und Moderator ist jetzt vorbestraft, weil er einen Mann angegriffen haben soll. Stefan Mross äußert sich selbst zu dem Vorfall.

Nun kam jedoch ein unschöner Zwischenfall aus dem Privatleben des Moderators ans Licht. Wie „Bild“ berichtet, hat das Amtsgericht Leipzig einen Strafbefehl gegen Stefan Mross erlassen. Der Vorwurf: „Körperverletzung in Tateinheit mit versuchter Nötigung“, bestätigte eine Gerichtssprecherin der Zeitung. Im Mai 2022 soll der 47-Jährige in einem Hotel die Nerven verloren haben und handgreiflich geworden sein.

„Mit mir sind einfach die Pferde durchgegangen“

Da Stefan Mross keinen Einspruch einlegte, wurde der Strafbefehl ohne Verhandlung rechtskräftig – der Musiker ist nun vorbestraft. Doch warum wehrte er sich nicht gegen die Vorwürfe? „Ich hatte keine Lust, wegen eines solchen Deppen vor Gericht zu müssen“, erklärt Stefan Mross der „Bild“ die Entscheidung. Aus seiner Sicht war der Vorfall im Mai 2022 reine Provokation.

Ein junger Mann sei im Hotelrestaurant auf ihn zugekommen, habe ihn als „Schlagerfuzzi“ und „Playback-Künstler“ beleidigt. „Ich hatte ihn vorher noch nie gesehen. Das ging die ganze Zeit so. Trotzdem habe ich ihn ignoriert“, so Stefan Mross. Als er auf sein Zimmer gehen wollte, sei der Mann ihm gefolgt. „Er beschimpfte mich, machte sich erneut lustig über mich“ – da verlor der Musiker die Nerven.

„Kurz vor meinem Zimmer packte ich ihn am Hemdkragen. Er rief sofort die Polizei. Die Beamten waren innerhalb von fünf Minuten da. Er behauptete, ich hätte ihn geschlagen und er habe einen Druck auf der Brust verspürt“, erzählt der 47-Jährige. „Die Wahrscheinlichkeit, dass ich so etwas mache, ist gleich null“, beteuert er, gibt aber zu: „Der Typ ging mir gehörig auf die Nerven. Mit mir sind einfach die Pferde durchgegangen. Darauf bin ich nicht stolz.“ Nun muss Mross eine Geldstrafe zahlen, die genaue Höhe ist nicht bekannt.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie