Neueste Nachrichten und Updates

Preis-Sieger kostet nur 120 Euro: Es gibt gute Alternativen zur Apple Watch

0 20

Die Apple Watch bleibt bei Stiftung Warentest die Nummer eins, aber es gibt Alternativen mit ähnlich starken Bewertungen. Die günstigste gute Smartwatch ist bereits für rund 120 Euro zu haben, die besten Konkurrenten kosten mindestens 400 Euro.

Manche Nutzer lassen sich von einer Smartwatch nur Benachrichtigungen und die Uhrzeit anzeigen, andere tragen sie Tag und Nacht, trainieren und kommunizieren mit ihr und lassen von dem Gerät Puls und Schlaf überwachen. Stiftung Warentest hat 15 aktuelle Smartwatches getestet. Zwei Apple-Uhren liegen vorne, acht weitere Kandidaten schneiden gut ab, auch ein sehr günstiges Gerät.

Apple-Geräte vorne

Testsieger ist die Apple Watch Series 8 (iOS/540 Euro) mit der Gesamtnote 1,6. Eine sehr gute Bewertung hat sie vor allem wegen einer lediglich befriedigenden Ausdauer verpasst. Wie bei allen anderen Kandidaten beurteilten die Prüfer auch Datenschutz und Datensicherheit nicht besser. Ansonsten erhielt sie für ihre Fitnessfunktionen, Kommunikation und weitere Funktionen, Handhabung sowie Stabilität und Verarbeitung durchweg sehr gute Noten.

Wesentlich günstiger ist die aktuelle Apple Watch SE (iOS/340 Euro), die mit dem Qualitätsurteil 1,7 fast ebenso gut wie die Testsiegerin ist. Lediglich bei den Fitnessfunktionen und der Handhabung schnitt sie minimal schwächer als die Series 8 ab.

Konkurrenz ist fitter

Während das Apple-Duo ausschließlich mit iPhones kompatibel ist, arbeitet die Garmin Venu 2 Plus auch mit Android-Smartphones zusammen. Sie hat ebenfalls die Gesamtnote 1,7 erhalten und ist online ab rund 360 Euro erhältlich. Die Smartwatch bietet unter den Testkandidaten die besten Fitnessfunktionen und hat eine gute Ausdauer. Ihre Handhabung ist sehr gut, Kommunikation und weitere Funktionen gut.

Das günstigste gut bewertete Gerät ist die Huawei Watch Fit 2 Active Edition (iOS/Android) mit dem Qualitätsurteil 2,1. Man findet sie im Internet schon für rund 120 Euro. Trotzdem bietet sie sogar bessere Fitnessfunktionen als die Apple-Uhren, ist ausdauernd, gut zu handhaben und sehr gut verarbeitet. Lediglich Kommunikation und weitere Funktionen fand Warentest nur befriedigend.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie