Neueste Nachrichten und Updates

WM 2022: Costa Rica besiegt Japan – So stehen jetzt die Achtelfinalchancen Deutschlands

0 13

Das Horror-Szenario hatte sich vor dem Duell mit Spanien abgezeichnet. Nach der Pleite gegen Japan drohte der DFB-Elf bereits im zweiten Gruppenspiel das WM-Aus. Nun hat ein Tor Costa Ricas die Ausgangslage dramatisch verändert. Die Szenarien im Überblick.

Im Zulal Wellness Resort in Al-Ruwais wurde zur Mittagszeit die Großbildleinwand ausgefahren. Nach einem Aktivierungstraining am Morgen konnten sich die deutschen Nationalspieler das Vorrundenspiel der Gruppengegner Japan und Costa Rica in Ruhe ansehen. Und verfolgten – nach der eigenen Pleite gegen Japan (1:2) – die zweite große Überraschung in der Gruppe sicher mit Wohlwollen.

Denn plötzlich steht Deutschland vor dem eigenen zweiten Auftritt gegen Spanien (20 Uhr live im ZDF und bei Magenta Sport) nicht mehr, wie von vielen beschrie(be)n, mit dem Rücken zur Wand, sondern hat sogar gleich doppelt alles selbst in der Hand.

Eine Ausgangssituation, die so nach den ersten 90 Minuten kaum noch für möglich gehalten wurde. Vielmehr war von einem „Do-or-die“-Spiel die Rede, von „siegen oder fliegen“. Dies sieht nun deutlich anders aus.

An dieser Stelle finden Sie Inhalte von Drittanbietern

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist deine widerrufliche Einwilligung in die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig, da die Anbieter der eingebetteten Inhalte als Drittanbieter diese Einwilligung verlangen [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem du den Schalter auf „an“ stellst, stimmst du diesen (jederzeit widerruflich) zu. Dies umfasst auch deine Einwilligung in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Mehr Informationen dazu findest du . Du kannst deine Einwilligung jederzeit über den Schalter und über Privatsphäre am Seitenende widerrufen.

Diese Szenarien sind für die DFB-Elf möglich

Sieg gegen Spanien

Deutschland hat alles komplett selbst in der Hand. Gewinnt die Elf von Hansi Flick gar mit zwei Toren gegen Spanien, dann reicht gegen Costa Rica schon ein Unentschieden, wenn Japan zeitgleich nicht gegen Spanien siegt.

Unentschieden gegen Spanien

Deutschland wäre mit nur einem Punkt Gruppenletzter. Hieße für das Aufeinandertreffen mit Costa Rica: Ein Sieg muss unbedingt her. Am besten mit zwei Toren Unterschied, dann wäre das Weiterkommen sicher. Ansonsten muss Deutschland hoffen, dass Spanien und Japan nicht Unentschieden spielen.

Niederlage gegen Spanien

Deutschland wäre mit null Punkten Gruppenletzter, könnte aber trotzdem noch in die K.o.-Runde einziehen. Nämlich dann, wenn gegen Costa Rica gewonnen wird – und Japan zeitgleich Spanien unterliegt. Je nach Höhe der Niederlage muss die DFB-Elf in diesem Fall noch die Tordifferenz gegenüber Japan ausbügeln. Costa Rica sollte mit aktuell -6 (1:7-Tore) bei Punktgleichheit nicht für ein Weiterkommen in Frage kommen.

So oder so: Deutschland hat (weiterhin) alles selbst in der Hand. 2014er-Weltmeister Christoph Kramer ging als TV-Experte im ZDF sogar noch weiter und sagte: „Man darf es nicht sagen und sich auch aus Spieler-Sicht nicht trauen zu denken: Selbst mit einer Niederlage heute kommen wir weiter. Da bin ich mir ganz sicher.“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie