Neueste Nachrichten und Updates

Kanada-Trainer Herdman provoziert und landet nackt auf Titelseite von kroatischer Zeitung

0 12

John Herdmans Spruch hatte seine Wirkung nicht verfehlt. Beim Gegner fühlte man sich provoziert. So sehr, dass der Trainer auf der Titelseite einer kroatischen Zeitung landete. Nackt.

Kanadas Trainer John Herdman nimmt den Wirbel um seine „Fuck Croatia“-Aussage mit Humor. „Wir schauen seit dem 14. November keine Medien mehr an. Aber wenn man eine SMS von seiner Frau bekommt, dann weiß man, dass etwas passiert ist“, sagte der 47-Jährige.

Am Sonntag (17.00 Uhr im t-online-Liveticker) trifft Kanada auf den Vizeweltmeister Kroatien. Nach dem 0:1 zum Auftakt gegen Belgien hatte Herdman seine Mannschaft gleich auf das Duell eingestimmt, dabei war ihm der Spruch herausgerutscht.

Kroatische Medien griffen die Aussage natürlich auf. Die Zeitung „24 Sata“ zeigte Herdman auf der Titelseite in einer Fotomontage komplett nackt. Über seinen Mund war ein großes Ahornblatt gedruckt, über sein Geschlechtsorgan ein kleines. „Du hast das Mundwerk, aber hast du auch die Eier?“, fragte die Zeitung auf dem Titel.

Die Gemüter erhitzt hatte eine Aussage Herdmans, als er sein Team auf den kommenden Gegner einschwören wollte: „Ich habe ihnen nur die Statistiken gezeigt. Ich habe ihnen gezeigt, dass sie hierher gehören. Und dass wir nun weitergehen und Kroatien f… . Das ist unsere nächste Mission“, hatte der Coach in einem TV-Interview bestätigt.

Das hatte zunächst Kroatiens Trainer Zlatko Dadic auf den Plan gerufen. Der sagte, die kroatische Mannschaft verdiene Respekt „von allen.“ Der 56-Jährige betonte: „Wir respektieren jeden, also erwarten wir auch von unseren Gegnern, dass sie uns respektieren.“ Und weiter: Die Worte des kanadischen Coaches seien „kein Zeichen von Respekt“, so Dalic, der ergänzte: „Wir sind Vizeweltmeister.“

Herdman: „Meine Frau wird sich euch schnappen“

Nun reagierte die kroatischen Zeitung, was Herdman extrem amüsant fand. „Meine Frau wird sich euch schnappen“, sagte er dem Journalisten der Zeitung, der ihn nach dem Titelbild fragte. „Ich habe ein wenig mehr Bauch als auf dem Foto. Ich habe zu viel gegessen.“ Als zusätzlichen Ansporn sieht der Brite die Aufregung nicht: „Wir haben 36 Jahre gewartet, um hier zu sein. Wir brauchen diese Titelseiten nicht als Motivation.“

Das Spiel gegen Kroatien sieht er als vorentscheidend für den weiteren WM-Verlauf. „Überleben oder sterben. Wir müssen Leistung bringen, um in der WM zu bleiben“, sagte Herdman. Bei der bisher einzigen WM-Teilnahme 1986 in Mexiko war Kanada als punkt- und torloser Letzter in der Vorrunde ausgeschieden. Um sich auf das Kroatien-Spiel einzustimmen, war das kanadische Team am Freitagabend Kamelreiten.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie