Neueste Nachrichten und Updates

FC Bayern trifft auf Manchester City – Hammerlos

0 15

Der FC Bayern ist der einzige deutsche Vertreter in der Champions League. Nun steht der Gegner im Viertelfinale fest.

Der FC Bayern trifft im Viertelfinale der Champions League auf Manchester City. Das ergab die Auslosung am Freitag. Damit trifft der deutsche Rekordmeister auf Ex-Trainer Pep Guardiola und Torjäger Erling Haaland. Sportvorstand Hasan Salihamidzic bezeichnete Manchester City als den „stärksten Gegner“, den der FC Bayern München ziehen konnte. „Das ist wieder ein kleines Finale für uns“, sagte Salihamidzic am Freitag: „Das ist die Paarung, die in diesem Viertelfinale die beste ist.“

Salihamidzic äußerte großen Respekt, vor dem englischen Topklub, der RB Leipzig im Achtelfinal-Rückspiel mit 7:0 besiegt hatte. Der ehemalige Dortmunder Haaland erzielte dabei allein fünf Tore. „Das ist ein guter Stürmer, einer der besten der Welt“, kommentierte Salihamidzic.

Alle Partien im Überblick

Die Bayern treffen erstmals seit einem Testspiel im Sommer 2016 auf Manchester City. Noch nie zuvor traf Guardiola in einem Pflichtspiel mit den Engländern auf seinen Ex-Klub aus München. Der Spanier war von 2013 bis 2016 Trainer des deutschen Rekordmeisters, wechselte anschließend zu den „Skyblues“ nach England.

Zwar konnte Guardiola dort vier Meistertitel gewinnen, den Champions-League-Triumph verpasste er jedoch immer. 2021 stand er mit Man City im Finale, verlor dort aber gegen Thomas Tuchel und den FC Chelsea. Nun soll es in diesem Jahr klappen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie