Neueste Nachrichten und Updates

War in Deutschland stationiert: Brown soll neuer US-Generalstabschef werden

0 8

US-Präsident Biden will den derzeitigen Stabschef der US-Luftwaffe, Charles Brown, zum US-Generalstabschef machen. In der neuen Funktion würde er Mark Milley nachfolgen. Es fehlt noch die Zustimmung des Senats.

Der Stabschef der US-Luftwaffe, Charles Brown, soll neuer Generalstabschef der Streitkräfte werden. Dies kündigte Präsident Joe Biden im Weißen Haus an. Er bezeichnete Brown als Kämpfer. „Er weiß, was es heißt, mitten in der Schlacht zu stehen und einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn es schwierig wird.“ Der hochrangige Militär – Jahrgang 1962 – soll die Nachfolge von Mark Milley antreten. Der US-Senat muss der Personalie noch zustimmen.

Der Generalstabschef ist Militärberater des US-Präsidenten und leitet die strategischen Planungen des Verteidigungsministeriums. Brown ist seit 2020 Stabschef der Luftstreitkräfte und wurde noch vom früheren Präsidenten Donald Trump nominiert. Er ist der erste Schwarze an der militärischen Spitze einer Teilstreitkraft des US-Militärs. In einer früheren Funktion war er von 2014 bis 2015 auch einmal in Deutschland stationiert – als Leiter einer Air Force-Abteilung für Einsatz und nukleare Abschreckung auf dem US-Stützpunkt in Ramstein.

Brown habe seine eigenen Erfahrungen mit Rassismus geteilt und Geschichte geschrieben, sagte Biden zudem. Nach dem Tod von George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz vor knapp drei Jahren sorgte Brown mit einem emotionalen Video für Aufsehen, in dem er über seine eigenen Erfahrungen in der Armee als Schwarzer sprach. „Ich denke an meine Karriere in der Air Force, wo ich oft der einzige Afroamerikaner in meiner Staffel war, oder als ranghoher Offizier der einzige Afroamerikaner im Raum.“

Er habe oft den Eindruck gehabt, „zwei Mal so hart arbeiten“ zu müssen wie andere, um seinen Vorgesetzten zu beweisen, dass Vorurteile über Schwarze falsch seien.

Die vierjährige Amtszeit des derzeitigen Generalstabschefs Milley endet im September. Der Heeresgeneral hatte den Posten 2019 unter Bidens Vorgänger Donald Trump angetreten.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie